Update: 29. 5. 2019
impressum | datenschutz

Praxisbeispiel Interimistische Geschäftsführung

Situation

Nach dem überraschenden Ausscheiden des Geschäftsführers in einer Schule in freier Trägerschaft musste diese Stelle kurzfristig besetzt werden, um das laufende Geschäft zu konsolidieren und zu stabilisieren. Der ehrenamtliche Vorstand entschied sich, übergangsweise auf eine erfahrene, externe Geschäftsführung zu setzen.

Leistung

Wir übernahmen für 6 Monate die komplette Führung des Betriebes mit Übernahme aller entsprechenden Tätigkeiten. Das bedeutete unter anderem, die Verwaltung zu analysieren und zu professionalisieren. Dabei wurden vorhandene Strukturen optimiert, Aufgaben anders verteilt und ein Schulverwaltungsprogramm eingeführt. Außerdem erstellten wir anstehende offene Abrechnungen, um die Finanzierung der Schule weiterhin zu sichern.

Ergebnis

Nach wenigen Monaten hatte sich die Situation stabilisiert und geklärt. Die Stelle der Geschäftsführung wurde neu ausgeschrieben, der geeignete Kandidat gemeinsam mit dem Vorstand ausgewählt und eingearbeitet. Für die Begleitung offener Fragen standen wir dem Vorstand und der Verwaltung für 6 weitere Monate zur Verfügung.

Beispiel eines Projekts unserer Mitarbeiter/-innen während oder vor ihrer Tätigkeit bei alvaria